CO2-Messung im Klassenzimmer

Durch die Vermittlung von Schülervater Claus Grieser haben wir dankenswerterweise ein „Learnometer“ der Firma Exhausto Ventilatoren zur Verfügung gestellt bekommen. Ein Learnometer ist ein CO2-Messgerät samt Datenlogger und Auswertungssoftware. Dadurch kann die CO2-Belastung im Klassenzimmer während einer Schulstunde in der kalten Jahreszeit bei geschlossenen Fenstern gemessen werden. Steigender CO2-Gehalt senkt die Konzentrationsfähigkeit, d.h. Lüftung ist angesagt.
Unsere Biologie-, NWT- und Physik-Fachschaften haben hierzu ein Einsatzkonzept für eine Doppelstunde entwickelt: Zunächst wird das Volumen der Raumluft bestimmt, anschließend der Sauerstoff- und Kohlenstoffdioxidanteil des Luftvolumens berechnet. Die Schüler bestimmen mit einem Spirometer das Lungenvolumen und halten ihre Atemfrequenz fest. Anschließend wird das bei der Atmung verbrauchte Sauerstoffvolumen pro Schüler pro Minute, pro Klasse und Unterrichtstunde berechnet. 
Aus diesen Erhebungen wird dann die Relation von vorhandenem und verbrauchtem Sauerstoffvolumen bzw. vorhandenem und produziertem CO2-Volumen im Raum erhoben. Mit dem Learnometer wird zu Beginn der Stunde nach Lüften des Raumes und nach 30, 60 und 90 Minuten gemessen. Die Schüler haben beim Ersteinsatz des Konzepts sehr viel gelernt und eine ganz praktische Konsequenz erkannt: In einer Doppelstunde muss nach 45 Minuten eine Stoßlüftung erfolgen.

Kontakt

  • Telefon: 0711 806697-0

 

  • Fax: 0711 806697-21

 

 

  • Telefonnummer zur Krankmeldung von Schülern: 0711 806697-13

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über unserem Rundbrief, den Sie per Email zugeschickt bekommen. Wenn Sie daran Interesse haben, registrieren Sie sich hier.

captcha 

VVS